Visum

IMG_4650
Mein indisches Visum 🙂

Die liebe Korinna von Keza’s Hippie Place hat mich gefragt, wie das eigentlich mit dem indischen Visum funktioniert. Hier kommt die Antwort:

Den großen Unterschied bei der Beantragung des Visums macht die Aufenthaltsdauer und ob du ein mal oder mehrmals einreisen möchtest. Wenn du nicht länger als 30 Tage in Indien bleibst ist das elektronische Touristenvisum (e-Tourist Visa – e-TV) genau das Richtige für dich. Da ich für fünf Monate in Indien bleibe kenne ich mich damit ehrlich gesagt gar nicht so richtig aus.

Ich musste aufgrund meiner langen Aufenthaltsdauer meinen Visumsantrag auf einen anderen Weg stellen. Auf der Seite der International Visa Services Europe GmbH habe ich alle wichtigen Informationen gefunden – leider etwas unsortiert. Ich versuche alles noch mal etwas übersichtlicher fuer dich zusammenzustellen.

Wahl der richtigen Visumsantragstelle

Bewohner von Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, sollten ihre Anwendungen auf die Visumstelle in Berlin einreichen.

Fritschestraße. 61/62
10627 Berlin
Telefon : +49 (0) 30-319977-80

Bewohner von Baden-Württemberg und Bayern sollten ihre Anwendungen auf die Visumstelle in München einreichen.

Schellingstr. 35
80799 Munich
Telefon: +49 (0) 89-2867

Das richtige Format für die Passfotos

Du brauchst zwei Passfotos im Format 50 x 50 mm. Eins wird später auf das ausgedruckte Antragsformular geklebt. Das andere kommt einfach lose in den Umschlag. Wichtig! Die Passbildanforderungen sollten strikt befolgt werden. Das Format ist abweichend zu der deutschen Passbildgröße.

Antragsformular onlineausfüllen 

Über den Link https://indianvisaonline.gov.in/visa/info1.jsp gelangst du zu dem Antragsformular. Klicke auf ‚Regular Visa Application‘. Hier musst du jetzt aufmerksam sein und die richtige Indische Vertretung auswählen – Berlin oder Muenchen. Wenn du alles ausgefüllt hast kannst du das Formular ausdrucken, ein Passfoto in der dafür vorgesehenen Box aufkleben und auf den ausgewiesenen Stellen, unter dem Passfoto auf der Titelseite und bei der Erklärung auf der letzten Seite, unterschreiben.

Korrekte Visagebühren überweisen

Die für dich zutreffenden Visagebühren entnimmst du aus dieser Tabelle. In meinem Fall war es das Touristenvisum für 6 Monate, also 58,00€. Wenn du mehr als einen Antrag einreichst, zum Beispiel für deinen Partner, müssen die Gebühren einzeln überwiesen werden. Bei der Überweisung gibt es wieder zwei verschiedene Empfänger: Berlin oder München.

Münchener Konto für die Überweisungen der Visa Gebühren:
International Visa Services Europe GmbH
Hypovereinsbank
IBAN (International): DE76 7002 0270 0015 5155 72
BIC: HYVEDEMMXXX

Berliner Konto für die Überweisungen der Visa Gebühren:
International Visa Services Europe GmbH
Berlin
IBAN (International): IBAN: DE69 1007 0000 0617 9568 00
BIC: DEUTDEBBXXX

Als Verwendungszweck gibst du folgendes an:

Name, wie im Reisepass angegeben Reisepassnummer und Art des Visums

Visabestellformular

Hier muss ich jetzt mal drei Ausrufezeichen machen!!! Das Formular hätte ich nämlich gleich zwei mal hintereinander fast vergessen, da es mir etwas überflüssig erscheint. Den Auftrag über SMS-Benachrichtigung und den Kurierdienst brauchst du eigentlich nicht ankreuzen. Hier gibts es auch wieder zwei verschiedene Formulare. Wer hätte es gedacht…eins für Berlin und eins für Muenchen.

 

Checkliste
  • Ausdruck des ordnungsgemäß unterzeichneten Online-Bewerbungsformulars
  • zwei aktuelle Passfotos (eins klebt auf dem Bewerbungsformular)
  • Reisepass im Original (muss zum Zeitpunkt der Einreichung für mehr als 180 Tage gültig sein)
  • einen an dich selbst adressierten und frankierten Umschlag, mit Briefmarken im Wert von 3,95 €, um den Reisepass zurückzuschicken
  • Visa Bestellformular für Berlin oderMünchen 
  • eine Kopie der Überweisungsbestätigung

 

Geschafft !

Sende nun alles per Einschreiben an die International Visa Services GmbH!

 

Die minimale Bearbeitungszeit beträgt 2 Wochen. Den Antrag stellst du am besten vier Wochen vor der geplanten Abreise. Am Flughafen musst du eine indische Kontaktadresse inkl. Telefonnummer angeben. Speichere dir also die Daten deines Hotels oder eines Freundes in Indien. Ueber das Rückflugticket habe ich verschiedene Versionen gehört. Eine Bekannte von mir musste in Deutschland beim Check-In eins vorlegen. Ich hab vorher online eingecheckt und wurde nach keinem Ticket gefragt, obwohl ich mir ein billiges nach Malaysia nur aus diesem Grund gebucht hatte.

 

Falls du noch Fragen hast, kannst du diese gern in der Kommentarbox loswerden. 🙂

Hilfreiche Links:

Auswaertiges Amt

e-Tourist Visa

International Visa Services Europe GmbH

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s